Valrhona©

Vanilleschoten Madagaskar 16-23 cm, 2 Stück

€ 12,00 € 9,95 -17%
inkl. MwSt. zzgl. Versand

Lieferzeit 2-4 Werktage

Valrhona©

Vanilleschoten Madagaskar 16-23 cm, 2 Stück

€ 12,00 € 9,95 -17%
inkl. MwSt. zzgl. Versand

Lieferzeit 2-4 Werktage

Beschreibung

Vanilla planifolia, bekannt unter dem Namen „Bourbon-Vanille“, wird
vor allem im Indischen Ozean angebaut. Sie wird für ihren hohen Gehalt an natürlichem Vanillin und ihr liebliches und schokoladiges Aroma sowohl im professionellem als auch im privaten Bereich geschätzt.

Die hier zum Kauf angebotene Vanille kommt aus Madagaskar von Bio-Bauern aus den Regionen Maroantsetra und Mananara, die in einem Verband organisiert sind.

Vanille ist eine wilde Orchideenpflanze, die ursprünglich aus Mexiko stammt. Ihre Schoten wurden bereits vor über 600 Jahren von den Mayas und den Azteken zum Süßen und Aromatisieren ihrer kakaohaltigen Getränke verwendet.

Der Anbau der Vanilleschote ist äußerst Arbeitsintensiv. Es fehlte die Melipona-Biene aus Mexiko, das einzige Insekt, das diese Orchidee bestäuben kann. Daher werden die Blüten in den Anbaugebieten händisch bestäubt. Erschwerend kommt hinzu, dass die Vanilleblüte nur einen Vormittag lang blüht. 

Schon wenige Tage später verwandelt sich die bestäubte Vanilleblüte in eine Vanilleschote. Die Schote wächst innerhalb von 1,5 Monaten zu ihrer maximalen Größe von 10-27 cm heran, braucht aber weitere 8 Monate um zu reifen. Ihr öliges Fruchtfleisch enthält eine große Anzahl an kleinen schwarzen Körnern und verleiht das
Vanillearoma.

Von Juni bis September findet die Ernte statt. Die Schoten sind reif, wenn sie sich von Grün auf gelblich gefärbt haben. Je nach Alter werden pro Pflanze 20 bis 120 Schoten geerntet. Die Schoten kommen dann für 2-3 Minuten in 70 Grad heißes Wasser. Damit wird der Reifeprozess der Schote gestoppt. Anschließend kommen sie für 48 Stunden zum "schwitzen" in eine Kiste. Dadurch entwickelt sich der natürliche Vanillegehalt. 1-2 Monate werden die Schoten zuerst in der Sonne, dann im Schatten getrocknet um anschließend in gepolsterten Holzkisten für weitere 4-5 Monate reifen. Dadurch entwickeln sich die sekundären Aromen. nach Farbe sortiert, gemessen, gewogen und gebündelt treten sie dann die Reise nach Europa an. 

Bei Vanille gibt es zahlreiche Qualitätsstufen, die sich natürlich auch auf den Preis auswirken. Durch die Überwachung der gesamten Produktionskette kann Norohy (unser Lieferant) die beste GourmetVanille mit der Güte „NICHT GESPALTENE, SCHWARZE“ Vanille auswählen.

 

Glasröhrchen mit 2 Schoten